News-Archiv

NEWS:

Stahlrohrrahmengerüst für Wandgestaltung

Projekt:
Im Auftrag der Firma Urbanskills UG wurde ein Stahlrohrrahmengerüst als Stützgerüst für die Gestaltung des Audimax der TUHH erstellt. Der Zugang wurde durch Schutzdächer gewährleistet.
 
Zusätzliche Informationen zur Gestaltung der Fassade:
 
Das Hamburger Künstler-Duo penCake & ZROG hat die Ausschreibung der TUHH zur Gestaltung des Audimax gewonnen. Ihr Konzept beruhte auf der Darstellung der Symbiose von technischen und natürlichen Elementen. Damit soll das Zusammenspiel von gelehrter Wissenschaft und natürlichen Gegebenheiten interpretiert werden und sinnbildlich für die Lehre an der Universität verstanden stehen. Die über 800qm Wandfläche zieren nun Roboter, technische Zeichnungen und pflanzliche Elemente, die der Fassade eine völlig neue Dynamik geben.

Urbanskills ist Künstlerkollektiv und -agentur und damit aktiver Support & Netzwerk talentierter Künstler der Urban & Street Art.




Fußgängerbrücke

NEWS:

Fußgängerbrücke

Projekt:
Erneuerung der unteren Segmente über die kompletten Länge (ca. 34,00 m)
Hängegerüst mit Plattform über der Fahrbahn.




Fußgängerbrücke

NEWS:

Stahlrohrrahmengerüst für ”WOODI”—
Hamburgs größtes Holzhaus

Projekt:
Im Auftrag der Primus Developments GmbH stellen wir für die Montage der einzelnen Holzmodule das Stahlrohrrahmengerüst der Lastklasse 3 (2KN/m²) zur Verfügung. Bei Gründung des Gerüstes wurde aus Sicherheitsgründen ein Fußgängerschutztunnel erstellt. Rund 8.500 m² Stahlrohrrahmengerüst in sechs Abschnitten mit jeweils einem Fluchttreppenturm, der als sicherer Gerüstzugang dient, wurden zur Realisierung des sechsstöckigen Gebäudes errichtet. Als revolutionär kann man die Bauweise des neuen Wilhelmsburger Studentwohnheims bezeichnen: die vorgefertigten Holzmodule mit den ca. 20 m² großen Appartements werden in ”Lego-Bauweise” aufeinandergestapelt und verbunden.



Stahlrohrrahmengerüst für ”WOODI”— Hamburgs größtes Holzhaus

NEWS:

Neubau der Gyla Trebitsch Schule
Hamburg-Tonndorf

Projekt:
Komplett-Einrüstung von 3 Baufeldern mit Stahlrohrrahmengerüst S100 inkl. 0,30 m Konsole, innenliegendem Seitenschutz und Absturzsicherung im Bereich der Attika für Fassaden- und Dacharbeiten.

Komplett-Einrüstung mit Stahlrohrrahmengerüst S100

NEWS:

Stahlrohrrahmengerüst mit Treppenturm

Projekt:
Stahlrohrrahmengerüst der Lastklasse 3 für Dachdeckerarbeiten mit einer Plattform als Zugang aufs Dach.
Ein Treppenturm als sicherer Auf- und Abstieg im Bezug auf die TRBS 2121.

Stahlrohrrahmengerüst mit Treppenturm

NEWS:

GERÜSTBAU FÜR FASSADEN- UND DACHARBEITEN

in der Adenauerallee in Hamburg

Projekt:

Ca. 1.800 m² Stahlrohrrahmengerüst der Lastklasse 3 (2KN/m²)
inkl. Fußgängertunnel und Personen- und Lastenaufzug 500 kg

GERÜSTBAU FÜR FASSADEN- UND DACHARBEITEN

BAUSTELLE DES MONATS:

Witterungsschutz für Verladetätigkeiten


Projekt: Gitterträgerkonstruktion mit Kederplanendach

Hausboot-Rüstung

BAUSTELLE DES MONATS:

Hausboot-Rüstung am Viktoriakai

Planung:  Rost-Niederehe Architekten I  Ingenieure
 
Hausboote auf dem Hochwasserbasin Viktoriakai-Ufer - Liegefeld 4
 
Gerüstmontage als Hängegerüst über der Wasseroberfläche. Montage
an bauseitig vorgefertigte Gewindehülsen an den Aussenwänden.
 
3 Hausboote mit jeweils ca. 300 m² Fassadengerüst "RUX" Super 65

BAUSTELLE DES MONATS:

Stahlrohrrahmengerüst inklusive Fußgängertunnel, Hamburg Millerntor

Für diese Baustelle am Millerntor 1 haben wir für Naturstein- und Reinigungsarbeiten cirka 12.000 qm Stahlrohrrahmengerüst der Lastklasse 4 (3KN/qm) inklusive Fußgängertunnel und kompletter Abnetzung errichtet.

Stahlrohrrahmengerüst inklusive Fußgängertunnel, Hamburg Millerntor

BAUSTELLE DES MONATS:

Gerüstbau für Bunker-Abbruch
in der Barner Straße in Hamburg

Cirka 1500m² Gerüst mit 1500m² Scaffguard  Schallschutzverkleidung.

BAUSTELLE DES MONATS:

Gerüstbau für energetische Sanierung

Einrüstung von 12.000 qm für energetische Sanierungsarbeiten von 3 Wohnhausblöcken in Kiel-Altenholz.

Energetische Sanierung

BAUSTELLE DES MONATS:

Fassadengerüste für Gebäudeaufstockung, Hamburg Bebelallee

Für die Gebäudeaufstockung haben wir zwei Fassadengerüste der Lastklasse 4 (3KN/qm) in der Hamburger Bebelallee errichtet.

Dabei wurden zwei Häuserblocks à 3.000 qm komplett mit Kederplanendächern von jeweils 1.100 qm überdacht.

Fassadengerüste für Gebäudeaufstockung, Hamburg Bebelallee

BAUSTELLE DES MONATS:

Gerüst mit Wetterschutzdach für Gebäudesanierung nach Brandschaden, Pinneberg Drosteiweg

  • Gerüste der Lastklassen 3 (2KN/qm) für Sanierung der Fassade und des Dachgeschosses nach Brandschaden.
  • Fassadenarbeiten mit kompletter Abnetzung des Gerüstes und Kederplanen- Wetterschutzdach für das gesamte Gebäude.
  • Gebäudehöhe 36m. Grundfläche des Wetterschutzdaches 35m x 13m, teilweise mit Innengeländer als zusätzliche Absturzsicherung.
  • Montage eines GEDA Lastenaufzuges 1000 KG für 7 Pers.- und Lastenbeförderung bis auf eine Höhe von 30m.
  • Montage eines 30m hohen Treppenturms.
Gerüst mit Wetterschutzdach für Gebäudesanierung nach Brandschaden, Pinneberg Drosteiweg

BAUSTELLE DES MONATS:

Neubau Polizeirevier PK45 in Hamburg-Harburg

Generalunternehmen: Poort-Bau GmbH & Co. KG, Sittensen

Maurerbaustelle: ca. 3.500 qm, Gerüstklasse GK 4 (300 kg pro qm) mit 30er Konsole

Neubau Polizeirevier PK45 in Hamburg-Harburg

BAUSTELLE DES MONATS:

Neubau Brooktorkai, Hamburg HafenCity

Generalunternehmen: Unternehmensgruppe Markgraf, Bayreuth-München

  • Gerüste der Lastklassen 3 und 4 für Rohbau- und Fassadenarbeiten mit teilweiser Abnetzung
  • Lastklasse 4 (3KN/qm) mit umlaufender Maurerkonsole 0,30 m sowie Innengeländer nach Rückbau der Konsollagen als zusätzliche Absturzsicherung
  • Lastklasse 3 (2KN/qm) am 42m hohen Tower, teilweise mit Innengeländer als zusätzliche Absturzsicherung
  • Montage von 2 GEDA Lastenaufzügen 1000 KG für 7 Pers.- und Lastenbeförderung bis auf eine Höhe von 26m und 42m.
  • Montage eines 42m hohen Treppenturms
Neubau Brooktorkai, Hamburg HafenCity

BAUSTELLE DES MONATS:

ALSTER Gerüstbau gewinnt Ausschreibung für das Kompetenzzentrum der Handwerkskammer Hamburg

Die Handwerkskammer Hamburg baut. Bis Juni 2007 entsteht in Hamburg-Harburg das neue Kompetenzzentrum. Nach Fertigstellung soll das Bauvorhaben dann das modernste Bildungszentrum Deutschlands beherbergen.

Wir freuen uns sehr, dass wir die Ausschreibung des mit der Ausführung betrauten Generalunternehmens für den Bereich der Gerüstbauarbeiten für uns gewinnen konnten.

ALSTER Gerüstbau gewinnt Ausschreibung für das Kompetenzzentrum der Handwerkskammer Hamburg